Woran erkennt man die fruchtbaren Tage?

Die fruchtbaren Tage einer Frau können auf unterschiedliche Art und Weise festgestellt werden. Nicht jede Variante kann jedoch den Eisprungzeitpunkt mit Sicherheit feststellen.

Körperliche Anzeichen: Viele Frauen klagen zur Zeit des Eisprungs über Ziehen in den Brüsten oder im Unterleib. Durch eine genaue Beobachtung der körperlichen Anzeichen können einige Frauen mit etwas Übung den Zeitpunkt des Eisprunges feststellen. Nicht jede hat diese Symptome und nicht jede hat die Zeit und die Muße dazu, den Zyklus genau zu beobachten und die fruchtbaren Tage so festzustellen. Daher zählt diese Methode eher zu den unsichereren Varianten. Abgesehen davon verändert sich bei einer Frau im Laufe des Zyklus auch die Körpertemperatur. Auch die Konsistenz des Zervixschleims kann Hinweise auf die fruchtbaren Tage einer Frau geben. Um die fruchtbaren Tage halbwegs sicher feststellen zu können, sollten alle körperlichen Anzeichen genau verfolgt werden. Dies kann zum Beispiel über einen Fruchtbarkeitskalender geschehen, in dem regelmäßig körperliche Symptome zusammen mit Körpertemperatur und Zervixkonsistenz eingezeichnet werden.

weiterlesen

Die fruchtbaren Tage ein Überblick

Was sind eigentlich fruchtbare Tage?

Der Zyklus einer jeden Frau hat eine ungefähre Dauer von mindestens 23 und maximal 38 Tagen. In jedem Zyklus gibt es fruchtbare Tage, in denen ein Eisprung stattfindet. Das heisst: in den fruchtbaren Tagen geben die Eierstöcke eine Eizelle zur Befruchtung frei. Einzig und allein in dieser Zeit ist es möglich, dass eine Eizelle von einem Spermium befruchtet wird. Ohne Eisprung kann auch keine Befruchtung stattfinden. Ohne Eisprung ist also eine Schwangerschaft nicht möglich. Die Anti Baby Pille verhindert den Eisprung und wirkt auf diese Weise als Antikonzeptivum. Doch gerade für diejenigen, die die Pille abgesetzt haben und eine Schwangerschaft wünschen, ist es wichtig, sich mit den fruchtbaren Tagen auseinanderzusetzen.

weiterlesen