Aufpassen in der fruchtbaren Zeit

Reicht es aus, die fruchtbaren Tage genau abzupassen, um schwanger zu werden?

Wenn Sie sich sehnlichst eine Schwangerschaft wünschen ist es tatsächlich die beste Idee, die fruchtbaren Tage möglichst genau zu bestimmen und dann gezielt Geschlechtsverkehr zu haben. Die fruchtbaren Tage finden nur einmal im Monat im sogenannten Fruchtbarkeitszeitfenster statt. Nur während dieser fruchtbaren Tage ist es möglich, dass eine Eizelle durch ein Spermium befruchtet wird. Es ist individuell unterschiedlich, wann bei einer Frau im Zyklus die fruchtbaren Tage einsetzen und wie lange sie genau dauern.

Abgesehen davon unterscheiden sich die fruchtbaren Tage nicht nur zwischen verschiedenen Frauen. Auch bei ein und dderselben Frau kommt es zu Veränderungen des Fruchtbarkeitszeitfensters. Die fruchtbaren Tage lassen sich also nicht sicher im Terminkalender eintragen, denn der Eisprung kann mal früher und mal etwas später stattfinden.

Wer die fruchtbaren Tage genau rechtzeitig erwischen möchte um eine Schwangerschaft herbeizuführen, der kommt an einer Bestimmung der fruchtbaren Tage und des Eisprungs nicht vorbei.

Auf unserer Seite bieten wir einen Eisprungrechner an, der Ihnen bei genauer Eingabe Ihrer Daten helfen kann, die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Dadurch, dass es aber zu individuellen Schwankungen kommen kann ist es zusätzlich sinnvoll, technische Geräte zur Eisprungmessung hinzuzuziehen. Es gibt mittlerweile ausgefeilte Geräte, die die fruchtbaren Tage anhand von Urinproben zuverlässig feststellen können. Hierfür wird anhand des Urins der Hormonspiegel der zwei Hormone gemessen, die eine Rolle spielen, um den Eisprung, d.h. die fruchtbaren Tage, einzuleiten.

Messegeräte:

Die Messgeräte zum Bestimmen der fruchtbaren Tage sind zumeist kompakt und leicht zu bedienen. Durch ihre handliche Größe eignet sich auch die Mitnahme auf Reisen problemlos. Doch was passiert genau bei diesen Messgeräten? Wie funktionieren sie? Im Anschluss nun eine kleine Zusammenfassung:

Die modernen Geräte sind in der Lage dazu, das luteinisierende Hormon wie auch das Östrogen im Urin zu messen. Anhand dessen kann das Gerät auf den allgemeinen Spiegel dieser Hormone schließen. Der Hormonspiegel wiederum gibt Auskunft darüber, ob sich eine Frau gerade innerhalb ihrer fruchtbaren Tage, kurz davor, oder kurz nach den fruchtbaren Tagen befindet. Anhand der Messung dieser Hormone berechnet Ihnen das Gerät die Wahrscheinlichkeit, mit der Sie schwanger werden können, wenn Sie in kürze ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Kurzum: Die Zuverlässigkeit der Geräte ist sehr hoch und bei Schwangerschaftswunsch geben sie optimale Hinweise zu den fruchtbaren Tagen. Was außerdem besonders praktisch ist an diesen modernen Messgeräten: schon nach wenigen Tagen nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr können Sie das Gerät erneut einsetzen, um zu messen, ob die fruchtbaren Tage erfolgreich genutzt werden konnten. Sprich: diese Geräte zeigen nicht nur die fruchtbaren Tage und damit die mögliche Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft an, sondern fungieren auch zusätzlich als Schwangerschaftstest.

Ein solches Gerät kann es Ihnen also erleichtern, die fruchtbaren Tage genau festzustellen. Allerdings ist es trotz Gerät nicht garantiert, dass genau der richtige Zeitpunkt erreicht wird, um schwanger zu werden. Letztendlich ist Schwangerschaft nichts, was sich durch Technik herbeiführen lässt. Man darf eben nicht vergessen, dass auch Menschen natürliche Lebewesen sind. Unsere Körper lassen sich nicht planen und organisieren, auch die fruchtbaren Tage nicht. Die Uhr der Natur tickt leider nicht nach dem Minutenzeiger. Wann die Stunde ihrer Schwangerschaft schlägt, ist und bleibt also ein Wunder der Natur.

Schreibe einen Kommentar