Das wunderbare Erlebnis Schwangerschaft in einem Tagebuch festhalten

Das wunderbare Erlebnis Schwangerschaft in einem Tagebuch festhalten

Die Schwangerschaft ist immer wieder ein sehr besonderes und einzigartiges Erlebnis für jede werdende Mutter. Und handelt es sich um die erste Schwangerschaft dann erst recht. Denn sie sollte stets in allen Zügen und in jeder Minute bewusst und intensiv erlebt werden, damit sich die werdende Mutter auf die Geburt und das Empfangen des neuen Erdenbürgers des Babys ganz bewusst vorbereiten kann. Das Schwagerschaftstagebuch ist hierfür ein idealer Begleiter für diese Zeit.

Hier kann ganz minutiös jedes Vorkommnis, jede Regung des Ungeborenen eingetragen und ausführlich beschrieben werden. Auch das eigene Empfinden, die körperlichen Veränderungen, das Gefühl des schwanger sein an sich mit all seinen angenehmen wie auch unangenehmen Empfindungen und vieles mehr, können für die Ewigkeit aufgeschrieben werden. Selbst nach der Geburt, die ersten Tage als kleine Familie und darüber hinaus können festgehalten werden. Einzigartige Momente mit dem Mann, dem Kind und jeder Gedanke könne auf diese Weise wunderbar eingetragen und verewigt werden.

Was sollte aufgeschrieben werden?

Das Datum und vielleicht auch die Uhrzeit dürfen nicht fehlen. So kann man nachhalten, was genau wann und zu welchem Zeitpunkt überhaupt geschah. Der Bereich für Gedanken kann separat zu den Gefühlen und auch den Handlungen aufgeschrieben werden können. So hat man einen guten und auch sortierten Überblick und kann auf diese Weise strukturiert und chronologisch vorgehen. Manche Kalender beinhalten schon vorab die dafür vorgesehene Spalten, andere führen sogar Buch über die Dinge, die sie noch während der Schwangerschaft und möchten auf und gehen sie systematisch an und haken sie dann als erledigt ab. Dazu gesellen sich erste Einkäufe wie die Erstausstattungen fürs Baby, oder auch die Schnuller, Windelpakete, Wickelunterlagen, die Tragetasche für das ganze Equipment für unterwegs und vieles mehr. Aber auch der Kauf des ersten Kinderwagens, des Buggys für die Stadt, oder auch die Wiege fürs Schlafzimmer und das Bettchen fürs spätere Kinderzimmer. Dazu gehört aber auch dass Streichen und Renovieren des Kinderzimmers. Denn eine Schwangerschaft bedeutet nicht, dass man sich als werdende Mutter nicht mehr bewegen sollte. Wenn aus ärztlicher Sicht nichts dagegen spricht, kann man als Schwangere durchaus noch tüchtig mit anpacken und das Kinderzimmer Stück für Stück fertigstellen. Auch diese Dinge gehören mitunter ins Tagebuch.

Gefühle beschreiben

Die Gedanken und Gefühle während der Schwangerschaft sind so einzigartig und verschieden, wie der Zustand dessen. Denn jede Frau empfindet anders und das Bewusstsein für kleinste Regungen und Empfindungen ist sehr unterschiedlich ausgeprägt. Doch hört die werdende Mutter in sich hinein und lässt dies auch in aller Ruhe zu, kann sie die Schwangerschaft nicht nur wesentlich intensiver erleben, sondern auch umschreiben und aufschreiben. Auch hier ist das Tagebuch der beste Wegbegleiter für diese schöne und aufregende Zeit. Die Ausführungen der Schwangerschaftsbücher ist hierfür sehr verscheiden. Denn sie können mitunter auch Informationen zur Schwangerschaft selbst nebst Tipps enthalten, oder auch Bereiche für jedes Ultraschallfotos aufweisen. Der Familienstammbaum kann eingefügt werden, oder auch der Geburtstermin kann errechnet aufgelistet sein. Hinzu kommen Bücher zur Auswahl, in denen täglich, wöchentlich oder nur pro Monat aufgeschrieben werden kann, andere können sogar über die Geburt selbst hinaus bis zum Kindergartenalter des Kindes selbst reichen. Dies wird als Erinnerung an das Kind im erwachsenen Alter weitergegeben und sollte es ein Mädchen sein und selbst das erste Kind erwarten, ist dies ein unvergleichbares und sogar sehr hilfreiches Geschenk an das Kind selbst.

Hier findet man mehr zum Thema Tagebuch zur Schwangerschaft und noch einiges darüber hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen